Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Freitaler Bombastus-Werke sponsern vier Bäume für Wurgwitzer Grundschule
Region Umland Freitaler Bombastus-Werke sponsern vier Bäume für Wurgwitzer Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 20.04.2019
Die Süßkirsche war der erste von fünf Wurgwitzer Grundschülern am Gründonnerstag gepflanzte Baum. Die Viertklässler erhielten dabei Hilfe von den beiden Bombastus-Mitarbeitern Joachim Günther (Mitte) und Markus Kunze sowie dem Sozialamtsleiter Steffen Caspar (links). Quelle: Kerstin Ardelt-Klügel
Anzeige
Freital

Die Ende des vergangenen Jahres vom Freitaler Umweltzentrum ins Leben gerufene Aktion „100 Bäume für eine Hundertjährige“ gab den Ausschlag für die jüngste Baumpflanzaktion der Freitaler Bombastus-Werke AG. Während ihre Mitschüler Donnerstagmorgen über den letzten Arbeiten vor den Osterferien schwitzten, pflanzten fünf Redakteure der Schülerzeitung „Alcha“ unter Anleitung der beiden Bombastus-Mitarbeiter Joachim Günther und Markus Kunze vier Bäume vor ihrem Schulhaus. Die Viertklässler der Wurgwitzer Grundschule „Am Albertschacht“ versorgen die Süß- und Zierkirsche, den Apfel- und Ahornbaum noch bis Ende des Schuljahres mit täglich frischem Wasser, danach übernehmen die Erst- und Zweitklässler diese Aufgabe.

Eine vor zehn Jahren geschlossene Kooperationsvereinbarung bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen der Grundschule und dem benachbarten Heilmittelhersteller und Teeproduzenten. „Wir wollten den Kindern zeigen, was Hände Arbeit bedeutet“, erinnert sich der Leiter der Materialwirtschaft Markus Kunze. Seine zwei Töchter Carolin und Melanie besuchten damals die Grundschule. Seitdem besuchen die Grundschüler regelmäßig die an ihre Schule angrenzenden Salbeifelder. Mit den Gehölzen aus der Hetzdorfer Baumschule „Klein“ wurde nun ein neuer Weg innerhalb der Kooperation beschritten.

Von Kerstin Ardelt-Klügel

Umland Sächsische Schweiz - Osterfeuer lodern zum Fest
19.04.2019
18.04.2019