Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Förderverein für Schloss Nöthnitz soll gegründet werden
Region Umland Förderverein für Schloss Nöthnitz soll gegründet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 28.03.2019
Schloß Nöthnitz (Archivfoto von 2000) Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Bannewitz

Am Sonnabend, 30. März, soll 15 Uhr im Festsaal des Schlosses Nöthnitz ein gemeinnütziger Förderverein gegründet werden. Sein Ziel ist, „das Schloss Nöthnitz zu erhalten, den Gebäudezustand zu verbessern sowie Teile des Schlosses und den Schlosspark in zunehmendem Maße der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen“, heißt es im Gründungsaufruf. Der Förderverein will sich vor allem aktiv in die Gestaltung und Organisation der kulturellen Nutzung des Schlosses und des Schlossparkes einbringen.

Unterzeichnet haben den Aufruf zur Gründung des Fördervereins Irmela Werner, die langjährige Chefin der Bannewitzer Musik-, Tanz- und Kunstschule, und Jürgen Voitel. Er hat beschlossen, neben der Arbeit im Förderverein den erst 23 Jahre alten Schlosserben Jan Horsky auch bei der Revitalisierung des Schlosses zu unterstützen – ehrenamtlich. „Ich will ihm helfen“, so Voitel gegenüber DNN.

Anzeige

„Die erste Kontaktaufnahme mit dem Denkmalschutz erfolgte im Dezember letzten Jahres. Vor einigen Wochen konnten wir bereits Fördermittel über den Denkmalschutz für den 1. Bauabschnitt der Sanierung (Turmdach und Dach Hauptgebäude) beantragen. Auch der Antrag für die denkmalschutzrechtliche Genehmigung ist bereits erfolgt“, erzählt Jürgen Voitel. „Wir hoffen nun sehr, dass Ende des Jahres diese dringend notwendigen Baumaßnahmen beginnen können.“

Es gebe jetzt auch einen Entwurf für ein Nutzungskonzept für den gesamten Schlosskomplex. Bezüglich der künftigen Nutzung des Parks habe es schon Gespräche mit der Gemeinde gegeben. Diese wolle dem Förderverein beitreten.

Von cat.