Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Ein Wochenende voller Kultur in Pirna
Region Umland Ein Wochenende voller Kultur in Pirna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 11.07.2019
Würfel wie vor dem Canalettohaus und weiße Fahnen zeigen den Besuchern der Pirnaer Altstadt die Ausstellungsorte an. Quelle: Foto: Daniel Förster
Pirna

An diesem Wochenende verwandelt sich Pirnas Altstadt wieder in eine große Galerie. Im Stadtmuseum Pirna, in den Bastionen der Festung Sonnenstein, in der Alten Feuerwache, im Kuratorium Altstadt Pirna, im Rathaus sowie in zahlreichen, ansonsten leerstehenden Geschäften der Altstadtgassen stellen am Sonnabend und Sonntag über 80 Künstler ihre unterschiedlichen Arbeiten aus. Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen, Fotografie, Papierarbeiten, Porzellankunst sowie Keramik und Schmuck – dies alles wird beim diesjährigen „Tag der Kunst“ vertreten sein. Das Motto lautet dieses Mal „Mit Kind und Kegel“.

Der Startschuss für das Kunstwochenende fällt am Sonnabend um 10.30 Uhr in der Alten Feuerwache in der Oberen Burgstraße. In den Räumen des „uniwerks“ erwartet die Besucher nicht nur ein bunter Mix künstlerischer Arbeiten, sondern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Märchenlesungen, Führungen, Mitmachaktionen, Work-Shops und Konzerten.

Ein Kunstangebot für die ganze Familie wird am Sonnabend auf dem Marktplatz offeriert. Dort können ab 14 Uhr Groß und Klein an einem Riesenpuzzle mitmalen, eigene Bilder gestaltet oder mit dem „famil e.V.“ Speckstein schnitzen.

In der Schmiedestraße werden 24 Künstler ihre Gedanken zum Thema „Kind und Kegel“ in der schon traditionellen „Straßengalerie“ in luftiger Höhe zeigen. Diese Freiluft-Galerie wird bis zum Winter 2019 hinein zu sehen sein. In über 40 Schaufenstern zeigen Künstler außerdem ihre Werke.

www.tag-der-kunst-pirna.de

Von S.K.,

Die CDU-Politiker Andrea Dombois, Roland Wöller, Jens Michel und Oliver Wehner wollen ihre Landtags-Direktmandate im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge verteidigen.

11.07.2019

Nördlich von Dresden soll laut dem Onlineversandhändler Amazon ein neues Verteilzentrum im Herbst diesen Jahres in Betrieb gehen.

10.07.2019

Ein Klipphausener hatte Pegida-Vize Siegfried Däbritz bei Twitter zweimal als „Neonazi“ tituliert. Nun stand er wegen Beleidigung vor dem Amtsgericht Meißen.

09.07.2019