Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Mehr Busse auf VVO-Linie 309 unterwegs
Region Umland

Dresden, Radeberg, Pulsnitz: Mehr Busse auf VVO-Linie 309 unterwegs

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 24.07.2020
Ein PlusBus des VVO. Quelle: Albi Werbung/VVO
Anzeige
Radeberg/Pulsnitz

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) hat das PlusBus-Netz weiter ausgebaut. Die Linie 309 zwischen Dresden, Radeberg und Pulsnitz fährt nun häufiger und im regelmäßigen Takt. Damit sind jetzt 15 PlusBus-Linien im Verbundraum unterwegs.

Die PlusBusse fahren montags bis freitags jeweils im Stundentakt 15 Mal in jede Richtung, an Sonnabenden mindestens sechs Mal und an Sonn- und Feiertagen mindestens vier Mal. Im Gegensatz zu regionalen Buslinien, die vor allem auf den Schülerverkehr ausgerichtet sind und daher in den Ferien seltener fahren, sind die PlusBus-Linien auch an schulfreien Tagen im dichten Takt unterwegs.

Anzeige

„Auf der Linie 309 kommen rund 29 000 Buskilometer im Jahr dazu“, erläutert Stefan Gerstenberg vom VVO. Zudem verbessern sich die Zug-Anschlüsse in Radeberg von und nach Dresden. „Der Fahrplan wird deutlich einheitlicher, da der bisher bei einigen Fahrten erfolgte Umweg über Kleinerkmannsdorf entfällt“, so Gerstenberg weiter. Als Ersatz wird das Angebot auf der Linie 307 stark ausgeweitet, die zukünftig Kleinerkmannsdorf in Ullersdorf an den PlusBus und zudem an das Einkaufszentrum in Weißig anbindet. Auf dieser Linie kommen 48 000 Buskilometer im Jahr dazu.

Von DNN