Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Doch wieder Alkoholverbot im Friedenspark Pirna
Region Umland Doch wieder Alkoholverbot im Friedenspark Pirna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 27.06.2019
Die Archivaufnahme zeigt Polizisten am Friedenspark Pirna Quelle: Daniel Förster
Pirna

Nach dem Ärger mit Betrunkenen in der vergangenen Woche hat Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke (parteilos) nun doch wieder ein Alkoholverbot im Friedenspark angeordnet. Das teilt die Stadt Pirna mit. Der Alkoholkonsum ist ab sofort in der Grünanlage sowie in den Bereichen zwischen Breite Straße, Goethe-Oberschule, Einmündung Seilergässchen und Nicolaistraße verboten. Die Regelung gilt von Montag bis Samstag, jeweils von 12 bis 24 Uhr.

„Der wunderbar neugestaltete Friedenspark gehört allen Bürgern unserer Stadt. Gerade das Wasserspiel wird von Familien mit großer Begeisterung angenommen. Wir lassen uns dieses Kleinod nicht von denen kaputtmachen, die aufgrund ihrer Alkoholisierung die Grundregeln des respektvollen Miteinanders vergessen“, begründet Hanke seine Entscheidung.

In der vergangenen Woche war die Polizei mehrfach am Park-Areal im Einsatz. Grund dafür waren jeweils Vorkommnisse mit Betrunkenen. Die Beamten erteilten mehrere Platzverweise. Das Pirnaer Präventivnetzwerk hat die Situation inzwischen umfassend bewertet und weitere Maßnahmen gegen den Suff erdacht. So ist die Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz als Partner in ein Melde- und Kontrollsystem von Ortspolizeibehörde und Polizei integriert worden.

Schon im April 2018 wurde ein Alkoholverbot für den Friedenspark eingerichtet, um dem dortigen Trinkertreff junger Erwachsener Einhalt zu gebieten. Die Verordnung lief im Mai dieses Jahres aus. Das neue Alkoholverbot ist zunächst befristet. Der Stadtrat wird in seiner Sitzung am 2. Juli über ein längerfristiges Verbot beraten.

Von Junes Semmoudi

Am ersten Juliwochenende gibt es auf Schloss Wackerbarth eine Premiere. Zum ersten Mal ist das Weingut in Radebeul Schauplatz einer Gartenmesse. Bereits am Wochenende zuvor lädt Schloss Proschwitz zur „Parklust“ ein.

26.06.2019

In Weinböhla hat die Enso eine Ladestation für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen. Sie steht auf dem Kleinmarkt in der Nähe des Zentralgasthofes.

26.06.2019

Eigentlich wollte die Drogeriemarktkette Rossmann an der Meißner Straße in Radebeul-West eine neue Filiale bauen. Die Pläne sind nicht passé. Aber statt eines solitären Gebäudes ist nun die Vereinigung mit Netto und „Lößnitzperle“ zu einem Handels- und Dienstleistungszentrum geplant.

26.06.2019