Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Demo für Radweg bei Hohnstein
Region Umland Demo für Radweg bei Hohnstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 29.04.2019
Zahlreiche Radfahrer demonstrierten am Sonnabend für einen Radweg entlang des ehemaligen Großdeutschlandrings (S 163) bei Hohnstein. Quelle: Daniel Förster
Anzeige
Hohnstein

Mit einem Protest-Korso haben rund 70 Radfahrer ihrer Forderung nach einem Radweg entlang der Staatsstraße 163 bei Hohnstein Nachdruck verliehen. Am Sonnabendmittag fuhren sie mit ihren Drahteseln auf dem rund drei Kilometer langen Abschnitt des ehemaligen Großdeutschlandrings zwischen Hocksteinschänke und S 161. Zu der Aktion hatte die Bürgerinitiative (BI) „Panorama Fahrradweg an der S 163“ geladen. D

ie beiden Initiatoren der BI, Helmar Nestroy und Konrad Weber, setzen sich für den nachträglichen Bau eines Fahrradweges an der einstigen Rennstrecke ein. Ihrer Meinung nach hätte sich im Zuge der Verschmälerung der Fahrbahn um drei Meter vor zwei Jahren der straßenbegleitende Radwegebau angeboten. Doch die Planungsverfahren sehen das bislang nicht vor. Um die zuständigen Behörden zu einem Umdenken zu bewegen, hatte die BI auch eine Online-Petition gestartet, die in kurzer Zeit 1670 Unterstützer fand.

Von Daniel Förster

Umland Wehlen und Bärenstein - Saison für Radwegekirchen beginnt
27.04.2019