Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Das ist am Pfingstwochenende in der Sächsischen Schweiz los
Region Umland Das ist am Pfingstwochenende in der Sächsischen Schweiz los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 07.06.2019
Die Feldbahner zur Feldbahnschau in der Herrenleite Lohmen. Quelle: Daniel Förster
Sächsische Schweiz

Mühlenfest, Western-Rodeo, Feldbahnschau, Kunst oder Ruderbootrennen: Am Pfingstwochenende ist in der Sächsischen Schweiz einiges los.

Für Eisenbahnfreunde:

Von Sonnabend bis Montag rollen im Feldbahnmuseum Herrenleite in Lohmen die Bahnen. An den drei Tagen präsentiert der Verein Historische Feldbahn Dresden Lokomotiven und eine Auswahl an Feldbahnwagen. Jeweils um 15 Uhr stellen die Feldbahnfreunde in einer Parade zu je einer halben Stunde ih­ren Fuhrpark vor. Gleichzeitig werden Vorträge und Führungen angeboten. Am Sonntag und Montag fährt halbstündlich ein kostenloser Pendelbus zwischen Kaufland in Copitz und Lohmen.

Für Wassersportfans:

Wer sich lieber auf Wasser fortbewegt, kann sich beim Ruderbootrennen in Oberottendorf beweisen. Am Sonntag findet 14 Uhr ein Rennen in historischen Ruderbooten auf dem Hofteich im Park statt. Zeitgleich laden ein Kreativmobil des Arbeiter-Samariter-Bunds gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Berthelsdorf zum Familiennachmittag in den Park ein.

Für Wild-West-Liebhaber:

In Sebnitz kommen Wild-West-Liebhaber auf ihre Kosten. Am Sonnabend messen sich ab 12 Uhr über 30 Reiter aus Deutschland und Tschechien in verschiedenen Wettkämpfen. Am Sonntag wird gegen 16 Uhr der diesjährige Rodeo-Champion zu Pfingsten gekürt. Bereits heute steigt eine Oldie-Party mit DJ Hoss.

Für Mittelalter-Begeisterte:

Auf Schloss Weesenstein sind am Pfingstwochenende Gaukler mit brennenden Fackeln und Ritter mit klirrenden Schwertern während des 28. Weesensteiner Mittelalterfests unterwegs.

Für Kunstinteressierte:

Etwas ruhiger geht es in den Ateliers der hiesigen Künstler zu, die zu Pfingsten Einblicke in ihrer Arbeit gewähren. Etwa 40 Ateliers beteiligen sich am langen Pfingstwochenende an der Aktion „Kunst:offen in Sachsen“.

Für Mühlen-Romantiker:

In Schmilka, Bad Gottleuba, Dittersbach und Porschendorf steht das Pfingstfest im Zeichen der Mühle. Anlässlich des Mühlentages steigen dort Feste rund um historische Mühlenanlagen. Auch die Niedermühle im Hirschgrund oder die Neumannmühle im Kirnitzschtal können über Pfingsten besichtigt werden.

Von Aaron Wörz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Sächsischen Schweiz zerstören bislang unbekannte Täter Sicherungsringe von Kletterwegen. Die Indizien lassen vermuten, dass die Vandalen aus der Kletterszene kommen.

06.06.2019

Der Wahlausschuss erklärt im Kurort Gohrisch nachträglich 343 Stimmzettel für ungültig und macht so Maik Günther von der Linkspartei zum neuen Bürgermeister. Das will Christian Naumann nicht akzeptieren. Nach der ersten Auszählung hatte er die meisten Stimmen.

06.06.2019

Die Kurfürst-Moritz-Schule aus dem Moritzburger Ortsteil Boxdorf gehört zu den besten Schulen Deutschlands. Die Oberschule erhielt bei der Verleihung des Deutschen Schulpreises ein Preisgeld von 25.000 Euro.

05.06.2019