Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland CDU Sächsische Schweiz-Osterzgebirge stellt sich für Kreistagswahl auf
Region Umland CDU Sächsische Schweiz-Osterzgebirge stellt sich für Kreistagswahl auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 12.02.2019
Anlässlich des Neujahrsempfangs des Landrates: Freitaler Oberbürgermeister und einer der Spitzenkandidaten Uwe Rumberg (rechts) zusammen mit CDU-Landtagsabgeordneter Jens Michel (zweite v. links). Quelle: Daniel Förster
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit 113 Kandidaten in den 13 Wahlkreisen des Landkreises geht die CDU in den Wahlkampf für die Kreistagswahlen. Beim Kreisparteitag am Sonnabend in der Herderhalle Pirna setzte sich der Kandidatenvorschlag des Kreisvorstandes durch.

Zahlreiche Stadtoberhäupter finden sich auf den CDU-Listen wider: Die Oberbürgermeister Mike Ruckh (Sebnitz) und Uwe Rumberg (Freital) sind beispielsweise als Spitzenkandidaten vertreten. Bürgermeister Ralf Rother führt die Liste in Wilsdruff an, Rathauschef Jürgen Opitz in Heidenau. Thomas Paul (Rabenau), Jörg Mildner (Lohmen), Tobias Kummer (Königstein), Rainer Schuhmann (Struppen) und Markus Dreßler (Glashütte) ergänzen die Riege der Bürgermeister. Die Landtagsabgeordneten Andrea Dombois (Dippoldiswalde), Oliver Wehner (Pirna) und Jens Michel (Wahlkreis Neustadt) wurden ebenfalls zu Spitzenkandidaten ernannt.

Durchaus selbstkritisch äußerte sich der CDU-Kreisvorsitzender Michel im Rahmen des Parteitags über die letzten Bundestagswahlen: Die CDU sei in der Vergangenheit teilweise zu behäbig und nicht nah genug am Bürger gewesen, individuelle Fehler seien dazu gekommen. Der Landkreis sei zum Aufmarschgebiet vermeintlicher Alternativen und von Phrasendreschern geworden. Daher habe man im Wahlkreis damals krachend verloren. Mit diesen Wahlen breche jedoch eine neue Phase an, kündigte Michel an: „Wir werden dafür kämpfen, stärkste Partei zu bleiben. Das gilt im Freistaat wie im Landkreis. Wir haben die richtigen Ideen und wir haben die richtigen Köpfe. Und kluge Köpfe nutzen mehr als starke Sprüche.“

Auf dem jüngsten Kreisparteitag wurde den anwesenden CDU-Mitgliedern außerdem der erste Entwurf des Kreiswahlprogramms vorgestellt. Das Konzept wird noch in den Stadt- und Gemeindeverbänden der Partei diskutiert und soll auf dem kommenden Parteitag am 16. März beschlossen werden.

Von js

Die Plattform auf dem bröckelnden Felsen darf nicht betreten werden. Bauplaner aus Dresden meinen nun, in einem Panorama-Rundweg mit Glasboden die Lösung gefunden zu haben.

12.02.2019

In den Winterferien noch nichts vor? In der Malschule von Friederike Curling-Aust können Kinder und Jugendliche von sechs bis 14 Jahren in der ersten Ferienwoche kreativ werden.

11.02.2019

Bis zum 19. Februar dieses Jahres liegt der Haushaltsentwurf für 2019 der Stadt Radebeul öffentlich aus. Die Einsicht ist zu den Geschäftszeiten im Rathaus, Pestalozzistraße 6, Zimmer 2.01 möglich. Die DNN stellen wichtige Eckdaten des Finanzplanes vor.

11.02.2019