Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Boofen ist im Elbsandsteingebirge wieder erlaubt
Region Umland Boofen ist im Elbsandsteingebirge wieder erlaubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 08.08.2019
Wanderer können wieder die Abendstimmung in der Sächsischen Schweiz beispielsweise beim Blick auf Schrammsteine und Falkenstein genießen. Quelle: Philipp Zieger/Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Sächsische Schweiz

Die Wälder in der Sächsischen Schweiz und im Osterzgebirge dürfen wieder nachts betreten werden. Das Landratsamt Pirna hat die Waldsperrung aufgehoben. Weil es geregnet hat, ist die Waldbrandgefahr nur noch gering.

Die Kreisverwaltung hatte das Betretungsverbot am 25. Juli erlassen. Sie wollte damit vor allem das Boofen, Freiluftübernachten, in der Sächsischen Schweiz unterbinden. Boofer hatten in der Vergangenheit wiederholt durch illegale Lagerfeuer Waldbrände verursacht.

Von S.K.

Das ist ärgerlich. Der Brombeerstrauch hängt voller Früchte. Aber irgendwie scheinen viele von ihnen gar nicht reif zu werden. Einzelne Segmente bleiben rot. Andere Beeren haben weiß bis grau-braune Stellen und das Gewebe trocknet ein. Was ist das? Der Pillnitzer Pflanzenschutzexperte für Gartenbau Hendrik Höne klärt auf.

08.08.2019

Die ehemalige Lederfabrik in Freital muss weichen. Nachdem das Ende des eigentlich denkmalgeschützten Gebäudes bereits im August 2018 beschlossen wurde, beginnen jetzt die Abrissarbeiten. Eine zukünftige Nutzung des Areals ist bereits in Planung.

07.08.2019

Das diesjährige Herbst- und Weinfest in Radebeul wirft seine Schatten voraus. Der Kartenvorverkauf für die 29. Auflage hat begonnen.

07.08.2019