Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland A 4-Ausweichstrecke zwischen Wilsdruff und Nossen für Lkw gesperrt
Region Umland

A 4-Ausweichstrecke zwischen Wilsdruff und Nossen für Lkw gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 07.07.2021
Wenn es auf der A 4 kracht, sind Ausweichstrecken gefragt. Eine beliebte ist jetzt für Lkw gesperrt.
Wenn es auf der A 4 kracht, sind Ausweichstrecken gefragt. Eine beliebte ist jetzt für Lkw gesperrt. Quelle: Roland Halkasch/Archiv
Anzeige
Wilsdruff

Seit Sonnabend ist die Staatsstraße 36 zwischen Wilsdruff und Nossen in beide Richtungen für LKW gesperrt. Das Verbot gilt bis zum Ende der Bauarbeiten auf der Autobahn 4, voraussichtlich bis zum 21. August 2021. Ausgenommen sind Anlieferungen mit entsprechendem Nachweis. Das teilte der Landkreis Sächsische Schweiz–Osterzgebirge mit.

Durch die Sperrung soll sich das hohe Verkehrsaufkommen in Limbach, Wilsdruff und der Ortslage Tanneberg verringern. Das Fahrverbot ist auf den Anschlussstellen auf der A4 und A14 ausgeschildert. Durch verstärkte Kontrollen will die Polizei das Verbot durchsetzen.

Landrat Michael Geisler (CDU) zeigt sich zufrieden. „Mit dem LKW-Verbot wird eine spürbare Verbesserung der Verkehrslage erreicht und es trägt damit für sichere Verkehrswege, insbesondere auf dem Schul- und Fußgängerüberwegen, bei. Ich appelliere an die LKW-Fahrer, sich an diese Maßnahme zu halten.“

Von DNN