Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ 3° wolkig
Region Umland

Umland

Die Stadt Meißen versteht sich mit Dom und Burgberg als Wiege Sachsens.

Im Jahr 2012 hatte sich die Stadt Meißen um den Unesco-Weltkulturerbetitel beworben – jedoch ohne Erfolg. Der Oberbürgermeister möchte nun einen neuen Versuch starten.

28.01.2020

Die Stadt Radebeul möchte die Aral-Tankstelle an der Meißner Straße erwerben, um sie abreißen zu können. Denn sie steht einer Erweiterung des Karl-May-Museums im Wege. Mit Eigentümer und Pächter hat die Verwaltung eine Einigung erzielt. Das Okay des Stadtrates steht noch aus.

24.01.2020

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Die Radebeuler Stadtratsfraktionen Bürgerforum/Grüne/SPD und Die Linke wollen die Anzahl von Wahlplakaten im Stadtgebiet begrenzen. Sie stellten den Antrag, dass die Verwaltung eine Wahlwerbesatzung erarbeiten soll.

23.01.2020

Der geplante „Industriepark Oberelbe“ ist realisierbar. Zu diesem Ergebnis kommen Fachplaner im Realisierungskonzept. Die Studie liegt jetzt vor.

23.01.2020

Wertvolles Kulturdenkmal - Streit um Prälatenhaus in Meißen

Das spätgotische Prälatenhaus in Meißen ist eines der ältesten und geschichtlich bedeutendsten Gebäude der Stadt. In der Verwaltung gibt es Pläne, das Haus als Porzellanmuseum zu nutzen. Das Konzept stößt auf Ablehnung im Stadtrat.

23.01.2020

Der Lößnitzbach darf im Radebeuler Stadtteil Serkowitz nicht mehr gemeinsam mit dem Abwasser durch einen Kanal fließen. Der Stadtrat entscheidet über den neuen Bachlauf.

22.01.2020

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Klaus Werners Buch „Meißen und die Literatur“ spannt einen Bogen vom Mittelalter bis zum Ausgang des 19. Jahrhunderts. Der Literaturwissenschaftler liefert einen interessanten, allerdings nicht gerade einfach zu lesenden Abriss, in dem er am Beispiel von gut 50 Dichtern, Gelehrten und schreibenden Malern den Anteil Meißens an der deutschen Literatur- und Ideengeschichte bilanziert.

21.01.2020

Eigentlich sollte ab dem 15. Dezember vieles besser werden im Schienennetz zwischen Dresden und Kamenz. Umso größer ist jetzt die Enttäuschung über das Ergebnis – allerdings nicht bei allen.

21.01.2020

Der Meißner Stadtrat will das Gespräch mit dem privaten Tierparkbetreiber Heiko Drechsler suchen. Der hatte angekündigt, seinen Zoo Ende des Jahres zu schließen – auch weil sich die Stadt nicht an Vereinbarungen gehalten habe.

21.01.2020

Um die Sicherheit für Radfahrer entlang der Staatsstraße 81 zu verbessern, möchte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr zukünftig Radwegalternativen parallel der Straße anbieten. Als erster Schritt wird noch in diesem Jahr ein Wirtschaftsweg zwischen Dippelsdorf und dem Friedewald asphaltiert.

21.01.2020

Meistgelesene Artikel