Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Schwerverletzte nach Kollision auf der B 170
Region Polizeiticker Zwei Schwerverletzte nach Kollision auf der B 170
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 08.08.2019
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Quelle: Roland Halkasch
Dippoldiswalde

Bei einem Unfall auf der B 170 bei Dippoldiswalde sind am Donnerstag zwei Personen schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war ein Hyundai-Fahrer in Richtung Dresden unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn geriet. Es kam zur Kollision mit einem entgegenkommenden VW T4. Der Hyundai-Fahrer und der Beifahrer des Kleinbusses wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Bundesstraße 170 war wegen des Unfalls gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Von DNN

In Meißen wird ein Toyotafahrer nach einer Unfallflucht an der Heinrich-Freitäger-Straße gesucht. Der Unbekannte hatte beim Zusammenstoß Teile eines Außenspiegels verloren, daher ist die Automarke bekannt.

08.08.2019

Streckensperrung auf der A 17: Zwischen Bahretal und Pirna fuhr am Donnerstagvormittag ein Kleintransporter auf ein Fahrzeug mit Panne auf.

08.08.2019

Die Polizei ermittelt nach den tödlichen Schüssen in Leipzig-Gohlis mit Hochdruck. Beim Opfer handelt es sich vermutlich um den Wirt der Kneipe „Zum fröhlichen Zecher“; Hintergrund könnten Drogengeschäfte sein. Der Leichnam lag noch stundenlang am Tatort. Vor Ort wächst die Sorge der Anwohner um ihre Sicherheit.

08.08.2019