Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Bulgaren mit 22 Fahrrädern auf A 17 gestellt
Region Polizeiticker Zwei Bulgaren mit 22 Fahrrädern auf A 17 gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 28.04.2019
Symbolfoto Quelle: Archiv
Breitenau

Gegen zwei Bulgaren hat die Polizei die Ermittlung wegen Hehlerei aufgenommen. Die 26 und 27 Jahre alten Männer waren am Sonnabendmittag mit zwei Transportern auf der Autobahn 17 in Richtung Prag unterwegs. Kurz vor der tschechischen Grenze stoppte die Bundespolizei die beiden Wagen, um sie zu kontrollieren. In den Fahrzeugen konnten die Beamten insgesamt 22 Fahrräder feststellen, für die die beiden Fahrer keinerlei Eigentums- bzw. Herkunftsnachweise erbringen konnten. Nach acht der Räder wurde aktuell nach Diebstahl im Bereich Hessen gefahndet. Bei den Fahrrädern handelte es sich um hochwertige Mountainbikes sowie E-Bikes. Ob es sich bei den anderen Rädern auch um Diebesgut handelt, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Von DNN

Dumm gelaufen: In Freital-Hainsberg wollten Diebe das Geld aus einem Fahrkartenautomaten rauben. Sie sprengten das Gerät zwar auf, mussten aber ohne Scheine und Münzen fliehen.

28.04.2019

Knapp 400 Fahrzeuge und annähernd 650 Menschen hat die Polizei in Ostsachsen in den vergangenen Tagen mit 142 Beamten kontrolliert, um gegen Grenzkriminalität vorzugehen. Das Ergebnis des Großeinsatzes: 14 Straftaten – meist Drogendelikte – und drei Ordnungswidrigkeiten wurden festgestellt.

28.04.2019

Ein radfahrendes Mädchen ist in Reichenbach mit Steinen beworfen worden. Dabei stürzte die Neunjährige und zog sich schwere Verletzungen zu. Wer das Kind attackiert hat, ist bislang nicht bekannt.

27.04.2019