Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wer hinterließ die Ölspur im Hafen Prossen?
Region Polizeiticker Wer hinterließ die Ölspur im Hafen Prossen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 07.02.2020
Die Ölspur und der Schifffahrtsring, der wohl zu einer Beschädigung am Auto führte. Quelle: Bereitschaftspolizei
Bad Schandau

Ein noch unbekannter Autofahrer hat Ende Dezember an der Anlegestelle im Hafen Prossen im Bad Schandauer Ortsteil Porschdorf eine Ölspur hinterlassen. Die Wasserschutzpolizei ermittelt wegen einer Umweltstraftat, weil es sich um ein Landschaftsschutzgebiet handelt.

Wie die Behörde mitteilt, fuhr wahrscheinlich zwischen dem 27. und 28. Dezember vergangenen Jahres ein nicht näher bekanntes Fahrzeug gegen einen Festmachring der Schifffahrt im Hafen. Durch den Zusammenstoß nahm der Unterboden Schaden, Öl lief aus.

Nun werden Zeugen gesucht, um den Verursacher ausfindig zu machen. Wer hat etwas gesehen? Wurde im entsprechenden Zeitraum ein Auto im näheren Umfeld des Hafens abgeschleppt? Hinweise nimmt die Wasserschutzpolizei unter (0351) 866 3525 entgegen.

Von fkä

Ein 39-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagmorgen in Heidenau von einem kleineren Schneepflug erfasst worden. Der Radfahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße Richtung Dresden war teils voll gesperrt.

06.02.2020

Ein 41-Jähriger beschuldigte einen 39-Jährigen, ihn mit einer Waffe bedroht zu haben. Polizeibeamte wurden bei einer Durchsuchung fündig. Inwieweit mit der Waffe gedroht wurde, muss noch geklärt werden.

06.02.2020

Ein geplatzter Hinterreifen war wohl die Ursache für einen Stau auf der A17: Der Fahrer eines Fiat Ducato verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und verlor während des folgenden Unfalls mehrere Eimer roter Farbe auf der Fahrbahn.

06.02.2020