Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vorzeitige Feuerwerksexplosion in Pirnaer Sonderpostenmarkt
Region Polizeiticker Vorzeitige Feuerwerksexplosion in Pirnaer Sonderpostenmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 27.12.2019
Die Feuerwehrleute verschafften sich durch eine Seitentür Zutritt zum Inneren des Marktes. Quelle: Marko Förster
Anzeige
Pirna

Kurz nach 22 Uhr wurden am Donnerstagabend die Feuerwehren von Pirna gerufen. In einem Wreesmann-Sonderpostenmarkt an der Longuyoner Straße auf dem Sonnenstein war im Lagerraum ein Brand ausgebrochen. Das prekäre: dort lagerte für den Verkauf bestimmtes Silvesterfeuerwerk.

Immer wieder gingen Knallkörper in die Luft, Rauch waberte aus dem Markt. Die Feuerwehrleute verschafften sich durch eine Seitentür Zutritt, weitere Kräfte kamen über die Rückseite und konnten den Brand nach gut anderthalb Stunden löschen.

Anzeige

Insgesamt gingen drei Paletten Feuerwerk frühzeitig in die Luft und wurden unbrauchbar. Auch andere Verkaufsartikel im Lager und Laden sind durch Hitze und Ruß nicht mehr zu gebrauchen. Eine beschädigte Wasserleitung setzte außerdem die Verkaufshalle teilweise unter Wasser. “Das Lager ist durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen worden, es liegen aber glücklicherweise keine baulichen Schäden an der Halle vor“, teilte am Freitag der zuständige Regionalleiter Markus Drexler mit. Dennoch wird die Filiale für etwa zwei Wochen geschlossen bleiben. Kunden werden gebeten, die benachbarten Filialen in Heidenau, Dürrröhrsdorf und Dresden zu nutzen.

Eine Schadenshöhe sowie die Ursache für die unbeabsichtigte Detonation der Böller ist noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt. Laut Drexler wird Fremdverschulden derzeit nicht ausgeschlossen. Entdeckt hatten den Brand Jugendliche auf dem Heimweg.

Von Marko Förster