Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Von Lkw angefahrener Radler noch immer nicht ansprechbar
Region Polizeiticker Von Lkw angefahrener Radler noch immer nicht ansprechbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 25.02.2019
Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Hauptstraße/Gartenstraße. Quelle: Tino Plunert
Radebeul

Ein 59-jähriger Radfahrer, der vor gut drei Wochen in Radebeul von einem Lkw angefahren wurde, ist immer noch nicht ansprechbar. Wie die Polizei mitteilt, werden weiterhin dringend Zeugen gesucht.

Der Unfall ereignete sich am 4. Februar kurz vor 15 Uhr auf der Kreuzung von Haupt- und Gartenstraße. Gefragt sind Angaben zum Unfallhergang und zum Fahrverhalten der Beteiligten. Gesucht werden außerdem zwei bisher unbekannte Ersthelferinnen. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntagabend hat ein Zeuge die Polizei verständigt, nachdem ein Mann mit verdächtig aussehenden Waffen aus einem Haus nahe des Bahnhofs schoss. Der mutmaßliche Unruhestifter konnte am Tatort ausfindig gemacht werden. Sein beachtliches Waffenarsenal stellte sich als unecht heraus.

25.02.2019

Am Sonntagabend ist eine Abfalltonne an der Agentur für Arbeit in Brand gelegt worden. Die Polizei geht davon aus, dass ein Feuerteufel am Werk war. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten Schlimmeres vermeiden.

25.02.2019

Ein totes Wildschwein und vier Verletzte: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagabend auf der A 17 ereignete. Bei Bahretal war ein Skoda mit dem Tier kollidiert.

25.02.2019