Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Video im Sozialen Netzwerk führt Polizei zu illegalem Waffenbesitzer
Region Polizeiticker Video im Sozialen Netzwerk führt Polizei zu illegalem Waffenbesitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:30 15.11.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Meißen

Am Freitagvormittag haben Beamte der Dresdner Polizeidirektion mithilfe von Spezialkräften des Landeskriminalamtes Sachsen in einem Wohnhaus in Meißen mehrere Waffen sichergestellt, die sich unerlaubter Weise im Besitz des Bewohners befanden.

Ein Video, das der 15-jährige Sohn des Bewohners in den sozialen Netzwerken veröffentlicht hatte, brachte die Polizei auf die Fährte. In diesem posierte der Junge in Tarnkleidung mit einem Gewehr und schoss mit diesem. Zeugen hatten die Polizei darauf aufmerksam gemacht, nachdem sie das Video im Netz gesehen hatten.

Anzeige

Ermittlungen der Polizei legten den Verdacht nahe, dass die Waffe dem 49-jährigen Vater des Jungen gehörte. Der Mann war aufgrund verschiedener Delikte nicht berechtigt, Waffen zu besitzen. Im Zuge der Wohnungsdurchsuchung wurden mehrere Waffen und Schwarzpulver entdeckt.

Gegen den 49-Jährigen und seinen Sohn wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Von mb

Der Enkel einer älteren Dame hat seine Oma per Telefon um 9.000 Euro gebeten. Eine Botin holte das Geld ab. Am nächsten Tag flog die Masche auf.

15.11.2019

Eine Reitanlage ist von Dieben heimgesucht worden. In der Nacht zum Donnerstag leerten die unbekannten Ganoven die Zahlbox einer Pferdewaschanlage.

15.11.2019

Nach einer Rechtskurve verliert der Fahrer eines Peugeot die Kontrolle über sein Auto – und überschlägt sich. Da der Atem des 32-Jährigen nach Alkohol riecht, führen Beamte der Polizei einen Alkohol-Test durch.

14.11.2019