Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vermummte überfallen Fußballfans
Region Polizeiticker Vermummte überfallen Fußballfans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 22.10.2018
Ein Fußballfan wurde leicht verletzt (Symbolbild). Quelle: dpa
Thiendorf

Fünf Fans des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock sind am Sonntagabend auf einem Autorastplatz in Thiendorf überfallen worden. Als die Hanseaten auf dem Rückweg vom Auswärtsspiel in Zwickau gegen 17 Uhr eine Pause am Tankstellengelände an der Kamenzer Straße einlegten, seien fünf oder sechs Vermummte auf sie zugekommen und hätten auf sie eingeschlagen, so die Polizei. Ein 30-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Die Angreifer entwendeten außerdem vier Fanschals und eine Fanjacke. Mit dieser Beute konnten die Vermummten flüchten.

Auf dem benachbarten Parkplatz eines Schnellimbisses sollen zeitgleich die Insassen eines VW Golf ebenfalls von Vermummten geschlagen worden sein. Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, waren weder die Autoinsassen noch die Täter noch da.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

ttr

Während der Fahrer im Inneren „ruhte“ – so beschreibt es die Polizei – hat in der Nacht zum Montag ein Renault Clio Feuer gefangen. Der 27-Jährige hatte seinen Wagen im Klingenberger Ortsteil Beerwalde abgestellt, ihn aber nicht verlassen.

22.10.2018

Die Bundespolizei fasste bei der Kontrolle eines grenzüberschreitenden Reisebusses am Sonntagfrüh auf der A 17 einen illegal eingereisten Rumänen. Der 46-Jährige wurde außerdem wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl in 24 Fällen gesucht und muss noch 822 Tage absitzen.

22.10.2018

Bei einem Überholvorgang sind sich am Sonntagnachmittag zwei Fahrzeuge zwischen Raum und Bahra zu Nahe gekommen. Wie die Polizei mitteilt, überholte etwa 13.15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße ein unbekanntes dunkles Auto einen roten Nissan und streifte ihn.

22.10.2018