Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vermeintliche Handwerker knüpfen Senioren 4000 Euro ab
Region Polizeiticker Vermeintliche Handwerker knüpfen Senioren 4000 Euro ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 10.01.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Großenhain

Unbekannte haben am Donnerstag ein Ehepaar aus Großenhain um rund 4000 Euro betrogen. Die Täter gaben sich als Dachdecker aus und boten ungefragt Hilfe beim Ausbessern des Daches an. Die Senioren ließen sich darauf ein und gaben den Unbekannten das Geld. Die vermeintlichen Handwerker behaupteten, Material zu besorgen – und verschwanden auf Nimmerwiedersehen. Nun ermittelt die Polizei wegen des Betruges.

Von DNN

Am späten Donnerstagabend kam es auf der S 83 zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kastenwagens verlor auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und geriet in den Straßengraben. Der 34-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

10.01.2020

In Dippoldiswalde ist eine Rentnerin um 10 000 Euro betrogen worden. Eine Frau gab sich am Telefon als ihre Enkelin aus. Die 81-Jährige übergab das Geld einer Botin – die Polizei fahndet nach der Person.

09.01.2020

Die beiden Unbekannten haben sich als Polizisten ausgegeben und machten der Rentnerin weis, dass bei ihr eingebrochen worden sei. Sie überzeugten die 83-Jährige davon, ihr gesamtes Bargeld auszuhändigen.

09.01.2020