Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vergewaltigungsvorwurf: Angehender Polizist soll 20-Jährige missbraucht haben
Region Polizeiticker Vergewaltigungsvorwurf: Angehender Polizist soll 20-Jährige missbraucht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 21.02.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Aschersleben/Magdeburg

Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen einen möglichen Übergriff auf eine 20 Jahre alte Polizeischülerin. Es liefen Ermittlungen gegen einen Mitschüler wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs, die Ermittlungen stünden noch ganz am Anfang, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Magdeburg. Zuvor hatte Bild.de berichtet. Bei der Frau handelt es sich um eine Schülerin der Fachhochschule der Polizei in Aschersleben.

Polizeischüler der Fachhochschule waren häufiger in die Schlagzeilen geraten, weil etwa Anwärter negativ mit Drogen auffielen oder betrunken Auto fuhren. Mehrere angehende Polizisten waren entlassen worden.

dpa

Auf den Bahngleisen zwischen Bautzen und Dresden haben spielende Kinder am Mittwoch einen Schotterhaufen errichtet. Die Strecke musste gesperrt werden, es kam zu Verspätungen.

21.02.2019

Das hätte auch anders ausgehen können: Ein Arzt hat bereits am Freitag einem 26-Jährigen im Krankenhaus Pirna ein Tütchen Crystal aus dem Magen geholt. Der junge Mann schluckte es zuvor angesichts einer Zollkontrolle.

21.02.2019

Dienstagnacht kontrollierten Beamte des Polizeireviers Pirna einen 52-jährigen Radfahrer. Dabei stellten sie einen auffälligen Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab über zwei Promille.

20.02.2019