Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verfolgungsfahrt in Ottendorf-Okrilla endet in Sackgasse
Region Polizeiticker Verfolgungsfahrt in Ottendorf-Okrilla endet in Sackgasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:26 08.01.2020
Die Polizei ermittelt, ob sich die zwei Fahrer kennen. Quelle: dpa/Patrick Pleul
Anzeige
Ottendorf-Okrilla

In Medingen, einem Ortsteil von Ottendorf-Okrilla ist ein Audifahrer nach einer Verfolgungsfahrt festgenommen worden. In unmittelbaren Umfeld fiel zudem eine weitere Fahrerin auf.

Der Mann im Audi sollte am Dienstagabend kontrolliert werden, zog es aber vor, zu flüchten. Nach einer kurzen Fahrt endete die Jagd in einer Sackgasse. Trotzdem versuchte der 48-Jährige noch einmal, zu flüchten und rammte mit seinem Audi A 8 einen Polizeiwagen – vergeblich.

Anzeige

Bei dem Festgenommenen schlug ein Drogentest positiv auf Amphetamine an. Im Wagen fand sich eine kristalline Substanz, wahrscheinlich Crystal, teilte die Polizei mit. Außerdem waren am Audi gefälschte Kennzeichen montiert. Das Auto wurde beschlagnahmt.

Beim Verlassen des Tatorts fiel den eingesetzten Beamten am Ortsteingang von Medingen ein Renault Twingo ins Auge. Auch dieser Wagen war mit falschen Kennzeichen versehen. Die 25 Jahre alte Fahrerin konnte keinen Führerschein vorweisen und hatte ebenfalls Amphetamine konsumiert. Und auch in diesem Fahrzeug fand sich eine kristalline Substanz. Folglich beschlagnahmte die Polizei den Twingo ebenfalls.

Ob sich die beiden Fahrer kennen und ein Zusammenhang besteht, wird nun noch ermittelt.

Von DNN

Anzeige