Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker VW-Fahrer flieht vor Polizei und kracht gegen Brückengeländer
Region Polizeiticker VW-Fahrer flieht vor Polizei und kracht gegen Brückengeländer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 07.01.2020
Symbolfoto Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Großröhrsdorf

Ein 47-Jähriger ist am späten Montagmorgen der Polizeikontrolle, vor der er geflüchtet war, nicht entgangen. Die Beamten forderten den VW-Lenker an der Seeligstädter Straße auf anzuhalten. Als er den Streifenwagen erblickte, suchte er das Weite.

Beim Abbiegen krachte der Fliehende wenig später gegen ein Brückengeländer, wobei ein Sachschaden von rund 2.500 Euro an Auto und Geländer entstand.

Anzeige

Während der Unfallaufnahme kamen nun einige Delikte zu Tage. Ein Drogenschnelltest bei dem Deutschen wies auf den Konsum von Betäubungsmitteln hin. Eine Fahrerlaubnis konnte der Ertappte ebenfalls nicht vorweisen. Dafür fanden die Ordnungshüter in seinem Golf verdächtige Substanzen, vermutlich Cannabis und Crystal, sowie eine Feinwaage. Die Polizisten stellten die gefundenen Gegenstände sicher, untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an.

Den Tatverdächtigen erwarten nun diverse Anzeigen, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Von ps

Anzeige