Unfall auf der A 4 bei Burkau: fünfköpfige Familie verunglückt
Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fünfköpfige Familie verunfallt auf der A4 bei Burkau
Region Polizeiticker

Unfall auf der A 4 bei Burkau: fünfköpfige Familie verunglückt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 27.09.2020
Alle fünf Insassen kamen verletzt ins Krankenhaus.
Alle fünf Insassen kamen verletzt ins Krankenhaus. Quelle: RocciPix / Rocci Klein
Anzeige
Burkau

In den frühen Sonntagmorgenstunden verunfallte auf der A4 zwischen Burkau und Uhyst am Taucher eine junge Familie.

Ein Opel krachte zuerst in die Mittelschutzplanke, schleuderte dann quer über die Fahrbahn, krachte seitlich in die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand und kam auf dem Standstreifen zum Stehen.

Die fünfköpfige Familie war noch in ihrem Fahrzeug, als die Rettungskräfte eintrafen – eingeklemmt war glücklicherweise niemand. Der 28-jährige Vater, der das Auto steuerte und die 33-jährige Mutter wurden verletzt. Die drei Kinder im Alter von einem halben, einem und fünf Jahren blieben unverletzt. Der Verkehr wurde einspurig am Unfallort vorbei geleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Von DNN