Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unbekannte klauen 31 Rassekaninchen in Großröhrsdorf – Züchter befürchtet Schlachtung
Region Polizeiticker Unbekannte klauen 31 Rassekaninchen in Großröhrsdorf – Züchter befürchtet Schlachtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 20.11.2019
Kaninchenzüchter Heiko Richter. Quelle: xcitepress/rl
Anzeige
Großröhrsdorf

Unbekannte haben aus einer Gartenlaube in Großröhrsdorf im Landkreis Bautzen insgesamt 31 Rassekaninchen gestohlen. Die schwarz-weißen Tiere mit den langen Schlappohren hätten nach Angaben des Besitzers einen Wert von 1000 Euro, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Tierdiebe waren am Montagnachmittag in die Gartenanlage am Bahnhof eingebrochen. Falls sie versuchten, die Kaninchen lebend weiterzuverkaufen, könnte Züchter Heiko Richter seine Tiere sogar wiederkennen. Jedes Kaninchen hat ein Tattoo im Ohr.

Anzeige
Mit solchen „Tattoos“ sind die Rassetiere eindeutig gekennzeichnet. Quelle: xcitepress/rl

Der 45-Jährige befürchtet aber, dass den bis zu zwei Kilogramm schweren Tieren ein anderes Schicksal droht und sie geschlachtet und gegessen werden.

Von rl/dpa