Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Trickbetrüger schlagen erneut zu: Senior überweist 5000 Euro
Region Polizeiticker Trickbetrüger schlagen erneut zu: Senior überweist 5000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:37 03.03.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Lohmen

Ein 81-Jähriger aus Lohmen ist am Montag beinahe auf Trickbetrüger reingefallen. Ein vermeintlicher Pfändungsbeauftragter rief den Senioren an und unterstellte ihm, 15 000 Euro Schulden zu haben. Die könne er ausgleichen, indem er sofort 5000 Euro überweist, so der Täter weiter.

Der 81-Jährige telefonierte auch mit einer angeblichen Anwaltskanzlei, die ihm die Kontodaten nannte. Der Mann überwies das Geld, erkannte aber schließlich den Betrug und informierte die Polizei. Die Beamten konnten die Überweisung noch rechtzeitig stoppen, sodass kein Schaden entstand.

Anzeige

Von SL

In den frühen Morgenstunden haben Polizisten insgesamt 30 Gebäude kontrolliert, der Vorwurf gegen die Beschuldigten: Schleuserkriminalität. Auch im sächsischen Oschatz steht ein Objekt im Visier der Ermittlungen.

03.03.2020

In Freital brannte am Montagnachmittag ein Mehrfamilienhaus an der Poststraße. Drei Senioren mussten wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Flammen zerstörten drei Wohnungen.

03.03.2020

Die Pirnaer Polizei hat am Wochenende drei Männer gestoppt, die unabhängig voneinander alkoholisiert mit dem Auto unterwegs waren. Alle drei mussten ihre Autos stehen lassen.

02.03.2020