Toyota-Fahrer nimmt Radfahrerin in Pirna die Vorfahrt
Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Toyota-Fahrer nimmt Radfahrerin in Pirna die Vorfahrt
Region Polizeiticker Toyota-Fahrer nimmt Radfahrerin in Pirna die Vorfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 25.07.2018
Die Radfahrerin knallte mit ihrem Mountainbike gegen den Toyota. Dessen Frontscheibe splitterte dabei. Quelle: Daniel Förster
Anzeige
Pirna

Bei einem Verkehrsunfall im Pirnaer Ortsteil Copitz ist am Dienstagabend eine junge Frau schwer verletzt worden. Der 78-jährige Fahrer eines silbergrauen Pkw Toyota Corolla hatte ihr auf der Hauptstraße die Vorfahrt genommen, als er am alten Rathaus nach links in die Dammstraße abbiegen wollte. Die 26 Jahre alte Radfahrerin war dem Pkw auf einem abschüssigen Abschnitt entgegen gekommen und geradeaus in Richtung Stadtbrücke bzw. Stadtzentrum unterwegs, als der Pkw bereits auf ihrer Fahrspur war. Die Pirnaerin prallte mit ihrem weißen Mountainbike gegen das Auto. Dabei wurde die Windschutzscheibe zertrümmert.

„Ich habe die Frau zu spät gesehen. Deshalb gibt es auch keine Bremsspuren“, erklärte der aus Pirna-Jessen stammende Pkw-Fahrer. „Ich bin an dem Unfall schuld, gar keine Frage.“ Der Fahrer soll nach Zeugenaussagen vor dem Zusammenstoß seine Geschwindigkeit noch verringert haben. Der 78-Jährige erlitt leichte Schnittwunden.

Anzeige

Der Rettungsdienst brachte die Verunglückte in die Uniklinik Dresden. Der Unfalldienst der Polizeidirektion Dresden ermittelt zum Hergang. Auch die Verkehrsunfallforschung begutachtete die Unfallstelle.

Von Daniel Förster