Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Tödlicher Arbeitsunfall – Mann gerät in Strohpresse
Region Polizeiticker Tödlicher Arbeitsunfall – Mann gerät in Strohpresse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 25.07.2018
Feuerwehren aus umliegenden Orten eilten zum Einsatzort, der Notarzt wurde mit einem Helikopter eingeflogen. Sie konnten dem Mann jedoch nicht mehr helfen. Quelle: Rocci Klein
Anzeige
Hohnstein

Bei einem Arbeitsunfall auf einem Feld bei Hohnstein ist gestern ein 42-Jähriger getötet worden. Der Mann ar­beitete an einer Strohpresse – und wurde kur vor 11 Uhr von der Maschine erfasst. Der Mann erlitt den Angaben der Polizei zufolge schwerste Verletzungen.

In der Folge setzten sich die Einsatzkräfte der freiwilligen Wehren aus Hohnstein, Ehrenberg, Ulbersdorf und Neustadt in Bewegung, eilten umgehend zum Ort des Geschehens. Ein Notarzt wurde per Rettungshubschrauber auf das Feld zu dem Verletzten gebracht. Der Mediziner und die Sanitäter konnten allerdings nichts mehr für den 42-Jährigen tun. Er verstarb noch am Unfallort, heißt es weiter in einer Mitteilung der Polizei. Inzwischen haben Beamte der Kriminalpolizei und Vertreter der Landesdirektion Ermittlungen zum Hergang und den Todesumständen aufgenommen.

Von fs