Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Telefonbetrug: Seniorin büßt fast 24 000 Euro ein
Region Polizeiticker Telefonbetrug: Seniorin büßt fast 24 000 Euro ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 12.05.2019
Eine unbekannte Frau rief bei der Seniorin an und gab sich als deren Nichte aus (Symbolbild). Quelle: picture alliance/dpa
Sebnitz

Eine 86-Jährige aus dem Sebnitzer Ortsteil Hinterhermsdorf ist am Donnerstag Opfer von Telefonbetrügern geworden. Laut Polizei hatte gegen 17.30 Uhr eine unbekannte Frau bei der Seniorin angerufen und sich in geschickter Gesprächsführung als ihre Nichte ausgegeben. Sie benötige Geld für einen Hauskauf, so die Frau am anderen Ende der Leitung. Nach weiteren Telefonaten packte die Rentnerin ihre Ersparnisse in Höhe von 23 800 Euro in eine Tasche und übergab sie an einen unbekannten Mann, den die Nichte angeblich als Boten beauftragt hatte. Erst zwei Tage später wurde im Gespräch mit den tatsächlichen Verwandten klar, dass die alte Dame Opfer eines Betrugs geworden war.

Die Polizei warnt erneut vor der Betrugsmasche. Wer einen solche Anruf erhält, solle ein gesundes Misstrauen an den tag legen und nicht vorschnell reagieren, so die Beamten. Zudem solle man sich unbedingt mit Vertrauenspersonen besprechen und im Verdachtsfall die Polizei verständigen.

Bereits in den vergangenen Tagen hatten Unbekannte bei mehreren Senioren in Dresden, dem Landkreis Meißen und dem Landkreis Sächsische Schweiz versucht, Geld zu ergaunern. Die Angerufenen bemerkten jedoch den Trick und gingen nicht auf den Anruf ein.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf regennasser und abschüssiger Straße ist in Seifersdorf eine Frau mit ihrem Auto gegen einen Zug der Weißeritztalbahn gerollt. Die Opelfahrerin hatte die Dampflok mit den grünen Wagen vermutlich übersehen.

12.05.2019

Ein Junge ist im Vogtland in Sachsen in ein Auto gezerrt und beinahe entführt worden. Durch eine der hinteren Türen des Fahrzeugs gelang ihm die Flucht. Der Täter konnte entkommen.

11.05.2019

Kühe auf der Autobahn: Rund 20 Rinder haben am Sonnabend einen Ausflug auf die A 4 unternommen und damit eine Vollsperrung des Streckenabschnitts zwischen Kodersdorf und Nieder-Seifersdorf ausgelöst.

11.05.2019