Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Telefonbetrüger scheitern an Radebeulern
Region Polizeiticker Telefonbetrüger scheitern an Radebeulern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 26.03.2019
Blaulicht (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Radebeul

Eine 90-jährige Radebeulerin hat am Freitagmittag einen mysteriösen Telefonanruf eines angeblichen Verwandten erhalten. Dieser tischte der Seniorin die Geschichte eines anstehenden Immobilienkaufs auf, bei welchem sie ihm mit 20.000 Euro unter die Arme greifen sollte. Die Angerufene zeigte sich jedoch misstrauisch und stellte dem Anrufer weitere Fragen zu seinem Anliegen. Dieser zog es daraufhin vor, das Gespräch zu beenden. Der Seniorin entstand dadurch kein finanzieller Schaden.

Ähnlich erfolglos verlief auch der Betrugsversuch einer weiteren Unbekannten. Diese hatte einer 67-jährigen Radebeulerin telefonisch einen Gewinn von 47.000 Euro in Aussicht gestellt. Um den Betrag zu kassieren, solle sie 1.000 Euro Bearbeitungsgebühr bereithalten. Auch die vermeintliche Gewinnerin und ihr Mann fragten konkreter nach und die Anruferin beendete das Gespräch.

Von kcu