Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sturz von der Bastei endet für Mann tödlich
Region Polizeiticker Sturz von der Bastei endet für Mann tödlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 22.03.2019
Die Basteiaussicht (teilweise gesperrt), unten der Kurort Rathen mit dem Fluss Elbe. Quelle: Marko Förster
Anzeige
Lohmen

Ein Mann ist am Donnerstagabend bei einem Sturz von der Aussichtsplattform am Berghotel Bastei bei Lohmen in der Sächsischen Schweiz ums Leben gekommen. Nach einer Suchaktion mit dem Polizeihubschrauber wurde sein Leichnam in dem bewaldeten und zerklüfteten Gebiet unterhalb der berühmten Basteiaussicht entdeckt und von der Bergwacht geborgen. Für den Verunglückten kam jede Hilfe zu spät.

In der Abenddämmerung hatten mehrere Augenzeugen das Geschehen der Terrasse des Panaroma-Restaurants gesehen und die Polizei alarmiert. Demnach sei der Mann nahe der teilweise gesperrten Basteiaussicht in Richtung Elbe gesprungen. Ein weiterer Mann habe vergeblich versucht, einzugreifen. Die Identität des Toten ist mittlerweile geklärt. Die Polizei geht nicht von Fremdeinwirkung aus, sagte ein Sprecher.

Anzeige

Wer Selbsttötungsgedanken hegt, findet bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, auch anonym. Sie bietet Tag und Nacht ein telefonisches Gesprächsangebot für Menschen in Krisen. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche, gebührenfreie Rufnummer: 0800/111 0 111 (evangelisch) oder 0800/111 0 222 (katholisch) oder 0800/1110116123.

Von Daniel Förster