Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Streit bei der Obstabgabe endet tödlich: 74-Jähriger fährt Kontrahenten um
Region Polizeiticker Streit bei der Obstabgabe endet tödlich: 74-Jähriger fährt Kontrahenten um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 27.08.2018
Ein Streit zwischen zwei Rentnern, wer bei der Kelterei Walther in Arnsdorf zuerst sein Obst abgeben darf, ist am Montagvormittag tödlich ausgegangen.
Ein Streit zwischen zwei Rentnern, wer bei der Kelterei Walther in Arnsdorf zuerst sein Obst abgeben darf, ist am Montagvormittag tödlich ausgegangen. Quelle: xcitepress
Anzeige
Arnsdorf

Ein Streit zwischen zwei Rentnern an der Kelterei Walther in Arnsdorf ist am Montag tödlich ausgegangen. Ausgangspunkt des Konflikts: Die Frage danach, wer sein Obst als erstes abgeben darf. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte sich ein 74-Jähriger an der Zufahrt zu der Firma im Gewerbegebiet offenbar mit seinem Fahrzeug vordrängeln und geriet dabei mit einer Frau in Streit. Ein 77-Jähriger sah das, kam der Dame zu Hilfe und stellte sich vor das Auto des Unruhestifters.

Dann eskalierte die Situation: Der 74-Jährige setzte sich in seinen Wagen, gab tatsächlich Gas und fuhr seinen Kontrahenten um. Der 77-Jährige stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. Er verstarb wenig später in einem Krankenhaus. Nun ermittelt die Kriminalpolizei – vorerst zum Verdacht einer Körperverletzung mit Todesfolge.

Von xcitepress