Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Stau auf der Autobahn 4 nach Unfall
Region Polizeiticker Stau auf der Autobahn 4 nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 22.09.2019
Der Mitsubishi wurde schwer beschädigt. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Bei einem Unfall am Sonntagmittag auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Wilsdruff und Nossen wurden drei Personen verletzt. Sie mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert werden. Aus noch ungeklärter Ursache war auf der linken Fahrspur ein Mitsubishi ins Heck eines vorausfahrenden VW Caddy geprallt. Unmittelbar nach dem Unfall fing der Mitsubishi Feuer. Eine Ersthelferin löschte die Flammen geistesgegenwärtig mit einem Feuerlöscher.

Die Freiwillige Feuerwehr Wilsdruff übernahm die weiteren Löscharbeiten. Der Verkehr wurde zwar von der Polizei an der Unfallstelle vorbeigeleitet, trotzdem bildete sich in Richtung Chemnitz ein längerer Stau.

Von Roland Halkasch

Böses Erwachsen für zwei Eigenheimbesitzer in Freital: Einbrecher hatten am Sonnabend die Terrassentüren aufgehebelt und sich mit Bargeld bedient. Die Polizei ermittelt.

22.09.2019

Am Sonntagmorgen kam es auf der A13 zwischen Marsdorf und Radeburg zu einem Unfall. Ein Mercedes Vito raste in den Straßengraben und überschlug sich samt Anhänger. Die drei Insassen wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

22.09.2019

Nach dem Brandanschlag auf einen Fuhrpark der AfD in Meißen hat die Polizei 5000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt. Das Landeskriminalamt teilte am Freitag Details zu den Anschlag am vergangenen Samstag mit.

20.09.2019