Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwerer Unfall auf der Autobahn bei Grimma am vierten Advent auf Autobahn 14
Region Polizeiticker

Schwerer Unfall auf der Autobahn bei Grimma am vierten Advent

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 21.12.2020
Auf der A14 kam es am 20. Dezember in Fahrtrichtung Dresden kurz vor der Muldebrücke bei Grimma gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und katapultierte sich über die Leitplanke. Es landete auf einem Feld. Überall lagen Trümmer. Der Fahrer kam in ein Krankenhaus. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig
Anzeige
Grimma

Schwerer Unfall am vierten Advent auf der Autobahn 14 bei Grimma. Gegen 11 Uhr kam der Fahrer eines Honda Civic, der in Richtung Dresden unterwegs war, kurz vor der Muldebrücke nach rechts von der Fahrbahn ab. Polizeiangaben zufolge überschlug er sich, katapultierte sich über die Leitplanke und landete auf einem Feld. Überall lagen Trümmer. Der Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus.

Bei einem schweren Unfall am vierten Advent kam auf der Autobahn bei Grimma ein Honda-Fahrer von der Fahrbahn ab und landete auf einem angrenzenden Feld.

Laut Polizei saß der Mann allein in seinem Wagen. Zur Stunde können über sein Alter und die Verletzungen ebenso wenig Angaben gemacht werden wie über die Unfallursache. Noch erfolgt unter Sperrung der rechten Fahrspur die Unfallaufnahme.

Von Frank Prenzel