Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwere Verletzungen nach Verkehrsunfall: Mutter und Tochter im Krankenhaus
Region Polizeiticker Schwere Verletzungen nach Verkehrsunfall: Mutter und Tochter im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 04.11.2019
Mutter und Tochter wurden nach dem Unfall mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Quelle: Daniel Förster
Pirna

Auf der Staatsstraße S 173 hat sich am Montagmittag ein Unfall ereignet. Eine 44-jährige Frau war von Cotta nach Pirna-Zehista unterwegs. In Höhe des Rastplatzes Am Tunnel/ Dohma kam die Fahrerin mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle. Mit im Fahrzeug: ihre zehnjährige Tochter.

Beide erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in das Klinikum Pirna eingeliefert werden.

Grund für den Kontrollverlust: Nachdem die 44-Jährige mit ihrem Fahrzeug – einem Volvo XC90 – von der Fahrbahn abkam, geriet das Fahrzeug ins Schleudern. Im Anschluss überfuhr sie einen Leitpfosten und touchierte zwei Bäume. Dabei verlor der SUV das rechte Hinterrad, drehte sich mehrmals um die eigene Achse und schlingerte mit dem Heck seitlich an einen dritten Baum. Nach rund 100 Metern kam das Auto schließlich zum Stehen.

Sechs Feuerwehrleute aus Dohma und Cotta sicherten zunächst die Unfallstelle und halfen im Anschluss dem Bergungsdienst und der Polizei bei den Räumungsarbeiten. Am SUV entstand ein Totalschaden, der sich laut Polizei auf rund 40 000 Euro beläuft. Die Staatsstraße zwischen Cotta und Dohma war während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme für mehr als zwei Stunden gesperrt.

Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Von FFO

Der Fahrer eines VW Passat versucht mit seinem Auto auf der A4 zu überholen, gerät ins Schleudern und stößt mit einem weiteren VW Passat zusammen. Beide Fahrzeuge überschlagen sich. Die Fahrer müssen ins Krankenhaus.

04.11.2019

Am helllichten Tag schubsen Unbekannte in Bernsdorf Ziegen um und schleudern Gänse umher. Zwei junge Kinder beobachten die Tierquäler – und werden daraufhin verbal attackiert.

04.11.2019

Eine 59-Jährige ist mit 1,2 Promille im Straßenverkehr erwischt worden. Zuvor war die Frau in den Zusammenstoß zweier Autos verwickelt.

04.11.2019