Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwere Verbrennungen: Mann in Halsbrücke durch Stichflammen verletzt
Region Polizeiticker Schwere Verbrennungen: Mann in Halsbrücke durch Stichflammen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:44 13.04.2020
Ein Notarzt steht vor einem Einsatzfahrzeug. Quelle: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
Anzeige
Halsbrücke

Ein 31 Jahre alter Mann hat sich am Ostersonntag schwere Verbrennungen zugezogen, als er in Halsbrücke (Landkreis Mittelsachsen) ein Feuer entzünden wollte. Wie die Polizeidirektion Chemnitz am Montag mitteilte, kam es zu einer Verpuffung. Die daraus entstehenden Stichflammen trafen den Mann.

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es laut Polizei nicht.

Anzeige

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa

Anzeige