Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schranke an Übergang der Erzgebirgsbahn abgerissen
Region Polizeiticker Schranke an Übergang der Erzgebirgsbahn abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 10.08.2019
Die Polizei ermittelt gegen sieben junge Erwachsene. Quelle: Arno Burgi/dpa
Annaberg-Buchholz

Sieben 18- bis 20-Jährige sollen am frühen Samstagmorgen die Schranke an einem Übergang der Erzgebirgsbahn in Annaberg-Buchholz (Erzgebirgskreis) abgerissen haben. Sie rissen zudem Elektrokabel aus der Signalanlage und machten sie damit unbrauchbar, wie die Chemnitzer Polizei mitteilte.

Fahnder konnten die sieben jungen Erwachsenen als Tatverdächtige ermitteln, die Schranke wurde wenig später an einem Hang gefunden. Bis zur erfolgten Reparatur sicherten Mitarbeiter der Bahn den Übergang.

Von dpa

Bereits Anfang Juni ist der Polizei in Pirna ein mutmaßlicher Fahrraddieb ins Netz gegangen. Den Eigentümer des Zweirads – ein Bild befindet sich im Text – konnten die Beamten allerdings noch nicht ermitteln.

09.08.2019

Weil aus dem Kesselwagen eines Güterzugs eine giftige Substanz entweichen sollte, rückte ein Großaufgebot der Feuerwehr am Donnerstagabend zum Bahnhof Ost in Krippen aus. Die Umgebung wurde in einem Radius von 300 Metern evakuiert. Der Einsatz nahm ein gutes Ende.

09.08.2019

In der Grimmershörnbucht in Cuxhaven wurde ein Mann aus Sachsen tot aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass er gesundheitliche Probleme hatte.

08.08.2019