Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mädchen an einer Treppe in den Schrammsteinen schwer gestürzt
Region Polizeiticker

Schrammsteine: 8-Jährige in der Sächsischen Schweiz schwer gestürzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 27.10.2021
Die Bergwacht rettete das Mädchen, ein Hubschrauber flog das Kind zur Behandlung in eine Dresdner Klinik
Die Bergwacht rettete das Mädchen, ein Hubschrauber flog das Kind zur Behandlung in eine Dresdner Klinik Quelle: Marko Förster
Anzeige
Schrammsteine

Ein achtjähriges Mädchen ist am Dienstag in den Schrammsteinen gestürzt und musste von der Bergwacht versorgt werden. Das Kind war gegen 13.30 Uhr beim Abstieg über den Jägersteig vom Schrammsteingratweg an einer Treppe rund fünf Meter tief hinuntergefallen. Dabei hatte es sich Verletzungen am Kopf und im Gesicht zugezogen, die glücklicherweise nicht lebensbedrohlich waren.

Fünf Kameraden der Bergwacht eilten zu Hilfe, versorgten das Kind und betreuten die Familie. Das Mädchen wurde in einer Korbtrage zum Schrammtor transportiert und von da mit einem Rettungswagen zur nahegelegenen Wildwiese gefahren. Ein Hubschrauber flog das Kind von dort aus zur weiteren Untersuchung und Behandlung in eine Dresdner Klinik.

Von BW