Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker SEK-Einsatz in Freital: 55-Jähriger bedroht Reinigungskräfte mit Gewehr
Region Polizeiticker SEK-Einsatz in Freital: 55-Jähriger bedroht Reinigungskräfte mit Gewehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 13.01.2020
In einer Arztpraxis sind zwei Reinigungskräfte mit einem Gewehr bedroht worden. Quelle: Marko Förster
Freital

In der Nacht zum Montag hat ein 55-Jähriger in einer Arztpraxis an der Lange Straße zwei Reinigungskräfte mit einem Gewehr bedroht. Der Täter hatte das Duo zunächst verbal attackiert, dann die Waffe gezückt.

Alarmierte Kräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizeidirektion Dresden hätten daraufhin das Haus durchsucht und den Tatverdächtigen in dessen Wohnung angetroffen. Dort stellten die Beamten unter anderem ein Luftgewehr sicher. Der Mann muss sich nun wegen Bedrohung verantworten.

Von mb

Am Samstagnachmittag kam es auf der S94 bei Nebelschütz zu einem schweren Unfall – zwei Personen wurden schwer verletzt. Die Straße war für zwei Stunden gesperrt.

12.01.2020

Bei Kontrollen auf der A17 hat die Polizei Berggießhübel gleich zwei kuriose Entdeckungen gemacht: einen gestohlenen Anhänger und ein Mercedes Benz Sprinter, der mit Unmengen an Kosmetika und Lebensmitteln vollgestopft war.

10.01.2020

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in das Landratsamt in Freital eingebrochen. Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor, dafür aber zum Sachschaden: Dieser beträgt rund 30 000 Euro.

10.01.2020