Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 25-Jähriger in Mulde bei Grimma verunglückt
Region Polizeiticker 25-Jähriger in Mulde bei Grimma verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 11.06.2019
Zahlreiche Rettungskräfte suchten nach dem Verunglückten. Quelle: privat
Grimma

Am Montag ist ein 25-jähriger Mann in der Mulde bei Grimma tödlich verunglückt. Wie die Leipziger Polizei auf Nachfrage von LVZ.de bestätigte, sprang der 24-Jährige gegen 17.15 Uhr gemeinsam mit Freunden von der Brücke kurz vor dem Wehr. Danach verschwand er.

Mehr als 60 Rettungskräfte aus Leipzig und Umgebung suchten nach dem Vermissten. Dafür war auch die Taucherstaffel vom DLRG und ein Hubschrauber im Einsatz. Gegen 20.45 Uhr wurde der 25-Jährige in einer Schleuse hinter dem Wehr leblos aufgefunden. Die Polizei untersucht nun die genauen Umstände seines Todes.

thiko

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum wiederholten Mal wurde die Bergwacht am Montag zu einem schweren Kletterunfall gerufen. Eine 55-Jährige verletzte sich so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht wurde.

10.06.2019

Ein 38-jähriger Ford-Fahrer rammte am Freitagvormittag ein Straßenschild, machte sich aus dem Staub und meldete den Unfall der Polizei erst am späten Abend – das hat nun Konsequenzen für ihn.

10.06.2019

Ein Kolonne historischer Militärwagen fährt durch Roßwein, als eine Frau im Gegenverkehr die Kontrolle verliert. Sie stößt mit einen Oldtimer zusammen, vier Menschen verletzen sich schwer.

09.06.2019