Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Renitenter Reichsbürger wehrt sich gegen die Polizei
Region Polizeiticker Renitenter Reichsbürger wehrt sich gegen die Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 04.05.2018
Polizeifahrzeug mit Blaulicht (Symbolfoto).
Polizeifahrzeug mit Blaulicht (Symbolfoto). Quelle: Archiv
Anzeige
Ottendorf-Okrilla

Mit einem renitenten Reichsbürger hatte die Polizei am Donnerstagabend in Hermsdorf zu tun. Nach Angaben der Beamten vom Freitag hatte der per Haftbefehl Gesuchte eine acht- sowie eine fünfmonatige rechtskräftige Freiheitsstrafe nicht angetreten und sollte deshalb in ein Gefängnis eingeliefert werden. Doch dagegen setzte er sich erheblich zur Wehr. Der 73-Jährige versuchte, an der Medinger Straße in dem Ottendorf-Okrillaer Ortsteil vor den Polizisten zu fliehen. Als sie ihn ergriffen, versuchte der Rentner die Ordnungshüter zu beißen und zu schlagen. Dies alles nützte jedoch nichts. Schließlich klickten die Handschellen. Die Streife vollstreckte den Haftbefehl und überstellte den Verurteilten in eine Justizvollzugsanstalt. Zudem wird er sich strafrechtlich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. Hierzu führt die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen.

Von Stefan Schramm