Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Radeberg: Betrunkener touchiert beim Rückwärtsfahren anderes Auto
Region Polizeiticker

Radeberg: Betrunkener touchiert beim Rückwärtsfahren anderes Auto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 21.03.2021
Die Polizei stellte den Unfallfahrer auf dem Kirchvorplatz in Radeberg (Symbolbild).
Die Polizei stellte den Unfallfahrer auf dem Kirchvorplatz in Radeberg (Symbolbild). Quelle: dpa/Friso Gentsch
Anzeige
Radeberg

Ein Rover-Fahrer hat Samstagmittag am Markt in Radeberg beim Rückwärtsfahren einen Mercedes leicht touchiert. Das Hupen des Mercedesfahrers ignorierte der 42-Jährige am Steuer – oder er hörte es nicht. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Pole weiter.

Die Polizei stellte ihn auf dem Kirchvorplatz und ließ ihn pusten. Der Atemalkoholtest ergab 1,82 Promille. Die polnische Polizei ermittelte außerdem, dass der 42-Jährige keinen Führerschein hat. Der konnte ihm deshalb auch nicht entzogen werden. Er muss sich aber wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Von fkä