Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizeikontrolle: Sechs Straftaten auf einen Schlag
Region Polizeiticker Polizeikontrolle: Sechs Straftaten auf einen Schlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 13.02.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Heidenau

Die Polizei hat am Mittwoch in Heidenau zwei Männer kontrolliert, bei denen sie gleich sechs Straftaten feststellten: Die beiden Fahrer, 40 und 52 Jahre alt, hatten falsche Kennzeichen an ihren Autos. Beide standen unter Drogeneinfluss und besaßen keinen Führerschein. Darüber hinaus ermittelt die Polizei auch wegen Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung. Bei dem 40-Jährigen kommt noch die Gefährdung des Straßenverkehrs hinzu. Er hat somit sechs Straftaten begangen – neben einer Ordnungswidrigkeit, nämlich dem Fluchtversuch.

Von SL

In Radebeul wurde am Montag ein Peugeot beschädigt. Vom Unfallverursacher fehlt jede Spur. Der Wagen parkte am rechten Fahrbahnrand an der Dr.-Külz-Straße. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

13.02.2020

In der Nacht zum Dienstag sind Täter in ein Lager eines Geschäfts in Dippoldiswalde eingebrochen. Sie erbeuteten Werkzeug und Spanngurte. Laut Polizei ist das Diebesgut rund 800 Euro wert.

12.02.2020

Das Orkantief „Sabine“ hat auf der A13 zwischen Radeburg und Marsdorf ein Pkw-Gespann erfasst und einen Pferdeanhänger umgeworfen.

12.02.2020