Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei stellt in Radeberg Flüchtigen mit gesuchtem Fahrzeug
Region Polizeiticker Polizei stellt in Radeberg Flüchtigen mit gesuchtem Fahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 26.05.2020
Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts eines verbotenen Fahrzeugrennens (Symbolbild). Quelle: dpa/Arno Burgi
Anzeige
Radeberg

Die Polizei hat am späten Montagabend in Radeberg ein 54-Jährigen gestellt, der sich einer Verkehrskontrolle entziehen wollte. Der Mann sollte kurz nach 23 Uhr auf dem Flügelweg kontrolliert werden, gab Gas und fuhr in eine Baustelle. Dort ließ er seinen Toyota stehen und rannte davon, konnte aber von der Polizei eingeholt werden.

Gründe für die Flucht gab es mehrere: Zum einen hatte der Tunesier keinen Führerschein, zum anderen stand der Wagen wegen Unterschlagung zur Fahndung ausgeschrieben. Außerdem war der Toyota am 25. Mai in Dresden in eine Unfallflucht verwickelt. Und als letztes schlug ein Drogentest bei dem 54-Jährigen positiv auf Amphetamine an.

Anzeige

Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts eines verbotenen Fahrzeugrennens, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Von fkä

Anzeige