Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei fasst Randalierer nach Gewaltausbruch
Region Polizeiticker Polizei fasst Randalierer nach Gewaltausbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 19.07.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Pirna

Polizisten haben einen 32-jährigen Gewalttäter am Mittwochmittag am Schloßberg in Pirna dingfest gemacht. Der Mann hatte zuvor an der Maxim-Gorki-Straße einen 63-jährigen Urologen gebissen. „Er war von vornherein aggressiv. Nach dem ich ihn im Groben untersucht habe und geschaut habe, ob soweit alles in Ordnung ist, habe ich wegen seines Verhaltens eine weitere Behandlung für diesen Tag abgelehnt und ihn entlassen“, sagt der Mediziner.

Kurz nachdem der polizeibekannte Unruhestifter die Arzträume verlassen hatte, klirrte in der Praxis im Erdgeschoss eine Fensterscheibe. Als der Arzt und eine Krankenschwester darauf hin auf die Straße liefen und ihn zur Rede stellen wollten, lieferte er sich mit dem 63-Jährigen eine Rangelei. „Er hat mich in den linken Oberarm gebissen. Außerdem habe ich verschiedene Prellungen davon getragen.“ Danach verschwand der Heidenauer.

Anzeige

Unterwegs zur Grohmannstraße schlug der Mann unvermittelt und willkürlich einer 33 Jahre alten Passantin, die ihm entgegen kam, mit einer Halbliter-Plaste-Trinkflasche samt Inhalt auf den Oberarm. Auf der Gartenstraße prügelte er auf einen Skoda ein. „Mit der bloßen Hand schlug er auf die Frontscheibe ein“, berichtet die 22-jährige Skoda-Fahrerin . „Danach wollte er die Beifahrertür aufreißen und schlug mehrmals gegen die Seitenscheibe“, berichtet die schockierte junge Frau. Ihr 23 Jahre alter Freund, der Fahrzeughalter, hatte jedoch blitzschnell reagiert und das Auto von innen verriegelt. Sie informierten die Polizei, die den Gewalttäter fassten. Im Revier soll er sich dann brav gegeben haben.

Von df

Anzeige