Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei erschießt Hund bei Drogenrazzia nahe Gotha
Region Polizeiticker Polizei erschießt Hund bei Drogenrazzia nahe Gotha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 13.02.2020
Pitbull (Archivbild) Quelle: dpa
Waltershausen

Bei einer Drogenrazzia hat die Polizei am Donnerstag in Waltershausen im Landkreis Gotha einen 30 Jahre alten Mann festgenommen. Beamte eines Spezialeinsatzkommandos hätten den Einsatz unterstützt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt. Bei der Razzia erschossen die Polizisten einen Pitbull, der sich den Beamten gegenüber aggressiv verhalten haben soll.

Bei den Durchsuchungen eines Wohngebäudes und einer Gartenanlage entdeckten die Polizisten nach Angaben des Behördensprechers Crystal und Marihuana. Gegen den 30-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Der Mann steht im Verdacht, sich durch den Handel mit Drogen seinen Lebensunterhalt finanziert zu habe.

dpa

Am Mittwoch hat die Polizei einen 36-jährigen Fahrer kontrolliert, der sich wenig später als Wiederholungstäter enttarnte: Bei einer Verkehrskontrolle stellten Beamte fest, dass er unter Drogeneinfluss stand. Am selben Nachmittag geriet er erneut in eine Polizeikontrolle.

13.02.2020

Polizisten haben am Mittwoch zwei Autofahrer in Heidenau kontrolliert – und gleich sechs Straftaten und eine Ordnungswidrigkeit festgestellt. Um nur drei zu nennen: Die beiden Fahrer, 40 und 52 Jahre alt, hatten falsche Kennzeichen an ihren Pkws, besaßen keinen Führerschein und standen unter Drogeneinfluss.

13.02.2020

In Radebeul wurde am Montag ein Peugeot beschädigt. Vom Unfallverursacher fehlt jede Spur. Der Wagen parkte am rechten Fahrbahnrand an der Dr.-Külz-Straße. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

13.02.2020