Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Per Notruf in die JVA
Region Polizeiticker Per Notruf in die JVA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 31.01.2019
Symbolbild Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa
Glashütte

Am Mittwochabend hat sich ein Mann in Glashütte über den Notruf wiederholt bei der Polizei gemeldet. Im Gespräch fiel er mit unflätigen Äußerungen auf und beleidigte die Beamten am anderen Ende der Leitung.

Da er bereitwillig seinen Namen sowie seinen aktuellen Aufenthaltsort mitteilte, konnte die Polizei ihn wenig später auf der Altenberger Straße ausfindig machen. Außerdem stellte sich heraus, dass gegen den 36-jährigen Deutschen bereits vier Haftbefehle vorlagen. Der Mann wurde festgenommen und in die JVA nach Dresden gebracht. Bei der Festnahme schlug und trat er um sich und verletzte einen Polizisten.

Gegen den aus Glauchau stammenden Mann wird nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Von lp

In der Nacht zum Dienstag hatte ein 53-Jähriger in Pirna sichtlich Probleme, seinen Porsche einzuparken, da bemerkte ihn zufällig die Polizei. Während der Kontrolle stellte sich heraus: Der Mann hatte nicht nur Drogen am, sondern auch im Körper.

31.01.2019

Die Polizei sucht den vermissten Harry T. aus Heidenau. Wer hat den 64-Jährigen gesehen? Ein Bild des Gesuchten befindet sich im Text.

18.02.2019

Zusammenstoß auf der Pirnaer Straße in Heidenau: Ein Smart und ein Toyota waren am Vormittag kollidiert. Die Straße musste bis kurz nach dem Mittag voll gesperrt werden.

30.01.2019