Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Opel fährt freilaufenden Hund an – Polizei sucht Besitzer
Region Polizeiticker Opel fährt freilaufenden Hund an – Polizei sucht Besitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 24.01.2019
Das Tier soll einem Labrador wie diesem ähnlich gesehen haben. (Symbolbild) Quelle: dpa/Arno Burgi
Stolpen

Ein Opelfahrer hat am frühen Mittwochmorgen in Langenwolmsdorf einen freilaufenden Hund angefahren. Das Tier lief gegen 5.40 Uhr kurz vor der Gaststätte Goldener Apfel auf die Straße. Der 47-jährige Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Tier. Der Hund rannte nach dem Zusammenstoß davon. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 700 Euro.

Die Polizei sucht nun nach dem Besitzer des Hundes. Das Tier hat helles Fell und ähnelt einem Labrador, heißt es. Hinweise nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Identität der Toten, die am Mittwochnachmittag bei Löscharbeiten in einem Haus in Liebstadt gefunden worden war, ist geklärt. Es handelt sich nach Polizeiangaben um die Inhaberin der Wohnung.

24.01.2019

In einem Mehrfamilienhaus an der Braugasse in Liebstadt hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Im Zuge der Löscharbeiten fanden Einsatzkräfte eine tote Frau in den Räumen.

23.01.2019

Bei Sanierungsarbeiten in einem Mehrfamilienhauses im sächsischen Mittweida staunten Bauarbeiter beim Blick unter eine alte Diele. Der Fund zog eine Räumung nach sich – aus Sicherheitsgründen.

23.01.2019