Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Niederau: versuchter Drogenhandel mit der Post in Gröbern
Region Polizeiticker

Niederau: versuchter Drogenhandel mit der Post in Gröbern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 17.02.2021
Symbolbild.
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Niederau

Kriminalpolizisten aus Meißen haben am Dienstag im Niederauer Ortsteil Gröbern rund 300 Gramm Marihuana sichergestellt. Offenbar hatte ein bislang unbekannter Dealer versucht, die Drogen mit der Post zu verschicken.

Mitarbeitern eines Versandunternehmens war der intensive Geruch eines Pakets aufgefallen. Alarmierte Polizisten fanden im Päckchen einen Beutel mit Cannabis.

Anschließend suchten sie den Empfänger in Meißen auf. Die Einsatzkräfte durchsuchten die Wohnung des 17-Jährigen – und fanden diverse Utensilien zum Drogenkonsum.

Der Jugendliche muss sich nun wegen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Von ffo