Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach einem Supermarkt-Trinkgelage: Polizei nimmt Ruhestörer in Gewahrsam
Region Polizeiticker Nach einem Supermarkt-Trinkgelage: Polizei nimmt Ruhestörer in Gewahrsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 13.05.2019
Nachdem die Anwohner an einem Rewe-Markt wegen einer Lärmbelästigung die Polizei riefen, stießen die Beamten dort auf eine 14-köpfige Partygruppe. Quelle: dpa-Zentralbild
Copitz

Am Sonntagabend hat die Polizei nach einem augenscheinlichen Trinkgelage in Copitz einen 25-jährigen Pirnaer in Gewahrsam genommen. Nachdem Anwohner sich zuvor über den Lärm aus Richtung eines angrenzenden Rewe-Marktes beschwerten und den Notruf wählten, stießen die Beamten auf eine Gruppe von zwölf Männern und zwei Frauen im Alter zwischen 17 und 39 Jahren.

Die Personen hörten laute Musik und tranken Alkohol. Die Polizei stellten die Personalien der anwesenden Deutschen fest und sprachen allen einen Platzverweis aus. Der mehrmaligen Aufforderung, Folge zu leisten, kam ein 25-jähriger Pirnaer nicht nach.

Schließlich nahmen ihn die Beamten mit und schafften ihn nach Dresden. Dort verbrachte er den Rest der Nacht in einer Ausnüchterungszelle. Nach Angaben der Polizei ergab ein Alkoholtest bei ihm einen Wert von rund 1,4 Promille.

Von lp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei ist am Sonntag in Heidenau im Rahmen einer Kontrolle über einen alkoholisierten Mann, der eine motorisierte Arbeitsmaschine bediente, gestolpert. Ein Test ergab: 1,9 Promille.

13.05.2019

Zwei maskierte Täter haben am Montagmorgen den Rasthof Oberlausitz-Süd an der BAB 4 überfallen. Die beiden Verkäuferinnen blieben unverletzt. Die Unbekannten konnten fliehen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

13.05.2019

Am Sonntagmittag ist weißer Ford Escort Express in Pirna-Zatzschke abgebrannt. Der Eigentümer des Fahrzeugs wollte sein Auto starten. Dabei gab es einen dumpfen Knall und kurze Zeit später stand der Pkw in Flammen. Der Wagen erlitt einen Totalschaden.

12.05.2019