Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Moskwitsch kracht in Kia – zwei Schwerverletzte
Region Polizeiticker Moskwitsch kracht in Kia – zwei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:43 19.03.2020
Am Mittwochabend ist auf der S119 ein Moskwitsch in einen Kia gekracht. Quelle: Rocci Klein/RocciPix
Anzeige
Bautzen

Auf der S119 ist am Mittwochabend ein Moskwitsch in einen Kia gekracht. Offenbar übersah die Fahrerin des Kia am Abzweig Dreistern den vorfahrtsberechtigen Moskwitsch, der in Richtung Neukirch unterwegs war.

Der Fahrer konnte nicht mehr bremsen und krachte seitlich in die Fahrerseite des Kia. Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie und der Fahrer des Moskwitsch wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfalldienst der Polizei sicherte alle Spuren am Unfallort, bevor beide Fahrzeuge abgeschleppt wurden. Die S119 war für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Von kcu

Auf Kennzeichen hatten es Vandalen in der Nacht zum Mittwoch auf dem Sonnenstein in Pirna abgesehen. Sie rissen vier Nummernschilder von parkenden Autos – aber nicht um sie zu behalten.

18.03.2020

Eine 40-Jährige hat in Sebnitz beim Rückwärtsfahren mit ihrem Audi einen VW Golf gerammt. Dann fuhr sie davon, vermutlich auch, weil sie nicht nüchtern am Steuer saß.

17.03.2020

Mit einem Beil hat ein Räuber im Altenberger Ortsteil Geising einen Mann bedroht und versucht, dessen Auto zu stehlen. Das scheiterte. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest.

16.03.2020